Erweiterte Vorsorgeuntersuchung

Die sogenannte Gerätemedizin ist im Rahmen der gesetzlichen Vorsorgeuntersuchungen nicht beinhaltet. In den meisten Fällen ist es jedoch durchaus sinnvoll selbige durchführen zu lassen. So erhalten Sie z.B. durch ein EKG, oder Belastungs-EKG, Langzeit EKG, Kenntnis über mögliche Herzrhythmus- oder Durchblutungsstörungen.

Durch eine Sonografie werden etwaige Veränderungen an den inneren Organen festgestellt. Ein Lungenfunktionstest gibt Aufschluss über möglicherweise bislang versteckte Atemwegserkrankungen. Erweiterte Laboruntersuchungen können rechtzeitig Aufschluss über Krankheiten geben.

Kassenleistungen &
Individuelle Gesundheitsleistungen (IGEL) Hier ein kleiner Überblick wie wir Ihnen helfen können